Sie ist ein Spuk, die Euro 2008. Innenstädte werden okkupiert, Freundlichkeitskampas durchs Land gestossen, Rechte gebogen und Omnipräsenz markiert. Sie machen ganze Quartiere dicht, packen Beizen ein, ziehen Sexmeilen auf. Eine flächendeckend penetrierende (Show-)Businesswalze rollt an.

Davon handelt dieses Blog. Überall wo’s spukt, schauen wir hin.

Hinweise bitte in den Comments oder an die Scheffschiris:

gugusugugu@gmail.com

ballerina.eurospuk@gmail.com

Wir wünschen allen – trotz allem – ein flottes Fussballfest.

Auf der Cüpli-Tribüne der Redaktion Eurospuk 08 nehmen Platz:

Ballerina: Fussballdiva aus Züri-Höngg… (linke Mittelstürmerin)

Ugugu: Sammelt Panini-Sammlungen… (hält hinten dichter)

Spotthesoccercat: Sieht alles, weiss alles… (Reserve Stopper)

Frau Seitenlinie: Steht daneben, schleicht sich ran… (wärmt das Bänkchen)

Zgraggenschagg: Fakelt nicht lange rum… (zuständig für grobe Fouls)